Karotten können die beste Medizin sein! – 6 Beweise!

Unsere Karotten haben gesundheitliche Vorteile, die Du kennen solltest. Für die meisten sind Karotten nur ein gewöhnliches Gemüse. Es ist nicht nur ein Gemüse, sondern es kann auch die beste Medizin für einer normale bis hin zu einer kritischen Krankheit sein.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Karotten?

Die Karotte (Daucus carota) ist ein Wurzelgemüse, das als perfekte Nahrung für Deinen Körper bekannt ist. Es ist meistens der Favorit vieler Kinder, da es sehr lecker, knusprig und sehr einfach zu essen ist. Karotten sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, Beta-Carotin, Vitamin K, Antioxidantien und Kalium. Carotin und Antioxidantien, die das Krebsrisiko senken können.
Wahrscheinlich kennst Du nur die orangefarbene Karotte, aber es gibt viele Farben wie Weiß, Gelb, Rot und Lila, die es in einigen Teilen der Welt gibt. Karotten sind preiswert und Du kannst sie in Deinem Garten und auf Deinem Balkon anbauen. Sie sind das ganze Jahr über erhältlich. Nachfolgend sind einige erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Karotten aufgeführt:

1. Verbessere Deine Sicht
Karotten sind eine der Hauptquellen für Vitamin A, das Deine Sicht verbessert und die Augenoberfläche schützt. Es hilft Deinem Rhodopsin im Auge. Dieses Rhodopsin ermöglicht es Deinen Augen, sich von Dunkelheit zu Licht oder von Licht zu Dunkelheit anzupassen. Wenn Du Probleme mit Deinen Augen hast, dann benötigst Du Vitamin A.
In einer Studie wurde festgestellt, dass Menschen, die eine große Anzahl von Karotten oder Beta-Carotin essen, das Risiko einer Augenkrankheit (Makuladegeneration) senken können.

2. Geringeres Krankheitsrisiko
Die Antioxidantien in Karotten sind gut zur Bekämpfung und Verringerung das Risiko, dass sich Krankheiten entwickeln. Trinke und esse also so viel Karotten wie möglich für eine gesunde und glänzende Zukunft.

3. Gesündere Haut
Vitamin A und Antioxidantien in Karotten schützen Deine Haut vor Sonnenschäden. Weiß Du, dass ein Mangel an Vitamin A nicht nur zu Trockenheit Deiner Haut, sondern auch Deiner Haare und Nägel führen kann? Um eine jugendliche und gesunde Haut zu haben, trinke Karottensaft.

4. Gewichtsverlust
Wenn Du in jeder Mahlzeit Karotten isst, verringert das Deine Kalorienaufnahme. Je mehr Du davon isst oder trinkst, desto mehr Fette verlierst Du. So hilft es Dir auch bei Deiner Gewichtsabnahme. Das ist einer der gesundheitlichen Vorteile von Karotten.

5. Für starke und gesunde Knochen
Karotten und Knochen sind miteinander verwandt? Ja! Eine Studie zeigt, dass Karotten Vitamin A, Kalzium und Vitamin K enthalten, die zu Deinen gesunden Knochen beitragen können. Wenn sie zusammenarbeiten, können sie gesündere und stärkere Knochen erzielen.

6. Gegen den Gedächtnisverlust
Menschen mittleren Alters, die mehr Gemüse wie z.B. Karotten essen, haben ein geringes Risiko an Gedächtnisverlust zu erkranken. Aus Studien wurde das Fazit gezogen, dass Beta-Carotin in Karotten das zentrale Nervensystem vor Alterung schützen kann. Wenn das kein gesundheitlicher Vorteil für Karotten ist.

Gib Deinem Körper 2 Pfund Gemüse – Giving Greens!

Einfach
Unser geschäftiges Leben macht es oft schwierig unserem Körper die Nahrung zu geben, die er benötigt. Aber Giving Greens macht es einfach! Mit nur 15 Kalorien pro Portion mischt Du das Nährpulver von Giving Greens mit Wasser zu einem Gemüsetrunk oder mischt es in Deinen Smoothie hinein!

Großartig für Kinder
Mit Giving Greens bekommen Deine Kinder das Gemüse, das sie brauchen, ohne dass es Zirkus beim Essen gibt.

1 Messlöffelportion entspricht 2 Pfund Gemüse
Hast Du mal versucht 2 Pfund Gemüse am Tag in Deine Menüs unterzubringen. Ich tue mich schwer damit. Dann probiere Giving Greens aus! In einem USDA-Bericht gaben nur 22 Prozent der Erwachsenen an, täglich Gemüse zu essen… und diese Zahl beinhaltet sowohl Pommes Frites weil sie zu den Kartoffeln gehören! Da brauchen wir uns auch alle nicht wundern, dass sehr viele Menschen unter Zivilisationskrankheiten leiden.

Schmeckt sehr gut
Von Natur aus gesüßt mit Superfrüchten, kombiniert mit Kokosnuss, einer Zimtnote und einem Hauch von Stevia und Xylit, hat Giving Greens einen natürlich süßen Geschmack ohne zusätzlichen raffinierten Zucker!

Das grobe Zeug vom Gemüse
Ballaststoffe helfen dabei, den Blutzuckerspiegel, der bereits im gesunden Bereich liegt, auf einem gesunden Level zu halten. Sie unterstützen und helfen beim Gewichtsmanagement. Trotzdem ergab eine Umfrage, dass nur etwas mehr als 3 Prozent die empfohlene Ballaststoffaufnahme pro Tag erfüllen. Mit Giving Greens erreicht Du diese Menge spielend.

Wenn Du mehr über das Slenderiiz-Programm erfahren möchtest, zu dem auch Giving Greens gehört, dann nehme einfach mit mir auf und wir schauen, wie das Slenderiiz-Programm Dich in Deinem Fall optimal unterstützen kann.

Ich wünsche Dir ein gesundes und glückliches Leben.

Dein Wolfgang Verheyen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!