Meine Lösung für Muskelschmerzen und Muskelkater

Warum bekommen wir Muskelkater?

Wir wissen alle, wie sich diese Muskelschmerzen anfühlen. Sie entstehen, wenn unsere Muskeln unter Spannung stehen. Diese Schmerzen sind als Muskelschmerzen, Muskelkater oder Myalgie bekannt. Jeder von uns hat es irgendwann erlebt. Der Grund, warum diese Schmerzen auftreten, liegt in Stress oder Verspannungen im Muskel. Sobald unsere Muskeln unter Spannung stehen, werden sie dabei zerrissen. Dies liegt z.B. daran, dass wir einmal schwere Gegenstände tragen, die den Muskel ausdehnen lassen. Bei sportlicher Betätigung führt das bei kontinuierlicher Leistung und richtiger Anwendung zu größeren Muskeln und erhöhter Kraft.

Ursachen für Muskelschmerzen

Einige typische Ursachen können darin bestehen, einfach eine Tasche oder einen schweren Gegenstand zu tragen, die schwerer ist als das übliche Gewicht. Muskelschmerzen können auch durch eine noch ungewohnte sportliche Tätigkeit entstehen. Auch eine falsche Haltung kann zu Muskelschmerzen führen. In einigen Situationen können Menschen ihre Beine und Arme nicht bewegen. Einige können aufgrund von Rückenmuskelschmerzen nicht einmal gerade sitzen.

Eine andere Aktivität, die Muskelschmerzen hervorrufen kann, ist der Gang ins Fitnessstudio. Sobald Du im Fitnessstudio bist, verlangst Du von Deinen Muskeln bei mehreren Wiederholungen mit schweren Gewichte, dass sie sich ausdehnen. Das kann zu Verspannungen in den Muskeln führen.

Muskelschmerzen werden nicht nur durch körperliche Aktivitäten verursacht. Sie können auch ihren Grund in einer medizinischen Erkrankung haben. Man nennt es Fibromyalgie. Es ist eine chronische Erkrankung, die Muskel- und Skelettschmerzen verursacht. Es führt bei den betroffenen Personen auch auch Müdigkeit und Schlappheit.

Auch eine Grippe kann zu Schmerzen in den Gelenken und Muskeln im Körper führen.

Lupus kann zu Muskelschmerzen und Entzündungen der Muskelgruppen führen.

Unabhängig von seinen sportlichen Vorteilen kann niemand den Muskelschmerzen verhindern. Es kann Dich in Deiner tägliche Verfassung behindern und Du kannst Deinen Körper nicht so einsetzen, wie Du vielleicht möchtest. Wie können Muskelschmerzen effektiv behandelt werden?

Behandlung von Muskelschmerzen

Einige Ernährungswissenschaftler schlagen vor, kaliumreiche Lebensmittel zu essen, um die Schmerzen zu lindern. Kalium unterstützt die Regeneration der Muskeln.

Du kannst natürlich auch einfach nur die betroffenen Körperpartien ausruhen. Mit der Zeit erholen sich diese Muskeln von selbst. Bei starken Schmerzen kann die vollständige Wiederherstellung einige Wochen dauern.

Das Auftragen von Eis auf den betroffenen Muskel hilft bei den Schmerzen und Entzündungen erheblich. Viele Sportlern und Läufer verwenden Eis, wenn sie fühlen, dass Teile ihres Körpers wund oder überanstrengt sind.

Andere entscheiden sich für Öle, die die Schmerzen der Muskeln lindern können. Einige Öle wurden so zusammengestellt, dass sie speziell bei Muskelschmerzen helfen.

Beruhigendes Öl gegen Muskelschmerzen

Das PRIIME ICE – Öl ist ein ätherisches Öl, das Schmerzen lindert. Schmerzen, die von Muskelkater bis zu schweren Muskelschmerzen reichen können. Dieses Öl kann tief in Deine Muskeln und Gelenke eindringen, um die Schmerzen zu lindern. Nicht nur das. Es kann auch Verspannungen in Teilen Deines Körpers lösen. Das führt bei uns Menschen auch zu geistiger Klarheit und Konzentration, da wir nicht mehr von den Schmerzen abgelenkt werden.

Im Gegensatz zu anderen Ölen, die nur eine Anwendung auf den Körper haben, hat das PRIIME ICE – Öl noch weitere Funktionen:

Du kannst es bei Schmerzen direkt auf den Muskel einreiben. Das gleiche gilt für schmerzende Gelenke, um auch dort die Beschwerden zu lindern.

Du kannst es als kühlende Massage verwendet werden. Das PRIIME Kokosöl mit einigen Tropfen PRIIME ICE – Öl ist für Massagen sehr gut geeignet. Damit lindert es nicht nur die Schmerzen in den Muskeln, sondern entspannt auch die entsprechenden Körperteile.

Du kannst es auch als kalte Kompresse wirken lassen. PRIIME ICE – Öl kann zu einer kalten Kompresse hinzugefügt werden, um eine länger anhaltende Linderung zu erzielen.

Wenn Du mehr über das PRIIME ICE – Öl erfahren möchtest, dann kannst Du auf meiner Homepage nachschauen.

Vielleicht nimmt Du aber einfach Kontakt mit mir auf und wir schauen, wie das PRIIME ICE – Öl Dich in Deinem Fall optimal unterstützen kann.

Auf meiner Facebook-Seite findest Du weitere Infos zu allen Ölen und weiteren Produkten, die wir im Programm haben.

PRIIME ICE – Öl gehört zur PRIIME-Produktgruppe. Vielleicht möchtest Du Dich dazu auch auf meiner W|O|E|L-PRIIME Facebook-Gruppe anmelden? Dort gibt es von mir viele hilfreiche Infos und Erfahrungen zum Produkt. Schreibe mir hier kurz und ich lade Dich gerne dazu ein. Es ist eine geschlossene Gruppe, damit alle unter sich diskutieren können.

Ich wünsche Dir ein gesundes, glückliches und hoffentlich schmerzfreies Leben und freue mich, wenn Du diesen Beitrag likes 👍 oder mit Deinen Freunden teilst.

Dein Wolfgang Verheyen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!