Ätherisches Öl gegen Verspannungen und Kopfschmerzen

Kopfschmerzen und Körperschmerzen sind nur ein normaler Teil des Lebens. Du hast es bestimnmt auch schon erlebt, wenn Du von der Arbeit gestresst nach Hause kommst. Es gibt Arten von Kopfschmerzen, die nicht leicht verschwinden, selbst wenn Du Dein Arzneimittel bereits eingenommen hast. In diesem Fall musst Du Dir eine therapeutische Massage gönnen, um die Wirkung des eingenommenen Arzneimittels damit zu ergänzen.

Ein ätherisches Öl, das mir geholfen hat

Ich verwende bei einer Massage ein spezielles ätherisches Öl. Es ist eine Mischung, dessen Komposition speziell zur Linderung von Schmerzen entwickelt wurde, und mir sofort hilt. Die darin enthaltenen natürlichen Eigenschaften lindern die Schmerzen und geben mir ein Gefühl des inneren Friedens.

Das Öl besteht aus 10 Inhaltsstoffen, das speziell dazu entwickelt wurde, Deine Stimmung zu heben und Verspannungen und Kopfschmerzen zu lindern.

Es kann als topische Einreibung zur Behandlung von Kopfschmerzen verwendet werden, indem es einfach auf die wichtigsten Stressbereiche des Körpers wie Schläfe, Stirn und Hals gerieben wird.

Kleiner Tipp: Verwende das ätherische Öl in Deinem Trockner. Gebe ein paar Tropfen auf ein Tuch und lege es mit Kissenbezügen und Bettlaken in den Trockner. Deine Wäsche duftet danach sehr schön und es schläft sich sehr angenehm – ohne Zusatzstoffe so wie in Waschmitteln.

8 sehr gute Zutaten für eine tolle Ölmischung

Zu den Zutaten gehören Lavendel, römische Kamille, Helichrysum, Weihrauch, grüne Minze, Pfefferminze, Kardamom, Eukalyptus und Patschuli.

Lavendel stammt aus Frankreich und ist ein vielseitiges ätherisches Öl mit einem zutiefst beruhigenden und beruhigenden Duft. Es ist ein aus den Blüten destillierter Dampf und wirkt als sanftes Beruhigungs- und Ausgleichsmittel, das das körperliche und geistige Wohlbefinden wiederherstellt.

Römische Kamille wird seit Jahrhunderten verwendet, um Muskelverspannungen zu lindern und Angstzustände zu reduzieren. Es ist auch ein traditionelles Mittel gegen Übelkeit und Kopfschmerzen.

Der aus Afrika und Asien gewonnene Extrakt der Helichrysumwurzel wird therapeutisch als natürliches Entgiftungsmittel und krampflösend eingesetzt. Es wird häufig zur Förderung eines gesunden Nerven-, Leber- und Nierensystems verwendet.

Das aromatische Harz der Weihrauchbäume wird auf der Arabischen Halbinsel geerntet und seit vielen Jahren rituell gesammelt, um die Meditation zu unterstützen und den Geist zu stärken. Es wird in der ayurvedischen Medizin zur Behandlung von Arthritis und zur Wundversorgung sowie zur Stabilisierung des endokrinen Systems eingesetzt.

Grüne Minze enthält therapeutische Eigenschaften, die Kopfschmerzen, Übelkeit, Verdauungsstörungen, Zahnschmerzen, Krämpfe und Halsschmerzen lindern. Es kann auch auf die Haut aufgetragen werden, um Schwellungen durch Muskel- oder Nervenschmerzen zu reduzieren.

Wenn am Abend müde und erschöpft bist, dann beruhige Dich mit einer entlastenden Massage und Du wirst Dich in kürzester Zeit besser fühlen.

Mehr Infos über ätherische Öle findest auch auf unserer W|O|E|L Facebook-Seite.

Vielleicht nimmst Du aber einfach Kontakt mit uns auf und wir schauen, wie Dich ätherische Öle in Deinem Fall optimal unterstützen können.

Wir wünschen Dir ein gesundes und glückliches Leben und freuen uns, wenn Du diesen Beitrag likes 👍 oder mit Deinen Freunden teilst.

Dein
W|O|E|L Health & Wellness Team

Wir freuen uns über jeden Kommentar!