Warum eigentlich ätherische Öle ?

Warum eigentlich ätherische Öle? Vergleichen wir sie doch mal mit herkömmlichen Medikamenten? 

Medikament

  • Antibiotika – töten die guten und die bösen Zellen
  • Unterdrückt teilweise das Immunsystem
  • Vergiftet den Körper
  • Medikamente sind eindimensional
  • Kann zu Verstopfung und Verwechslung bei den Rezeptorstellen führen

hingegen

Ätherische Öle

  • Tötet die bösen Zellen ab und schadet Ihren gesunden Zellen nicht
  • Stärkt und unterstützt das Immunsystem
  • Entgiftet den Körper
  • Ätherische Öle sind anpassungsfähig
  • Säubert die Rezeptorstellen 

Es gibt verschiedene Arten von ätherischen Ölen

Öle zur Entspannen

Finden Sie Ihren ruhigen Ort, verbessern Sie Ihr Wohlbefinden, Ihre Ruhe und lassen Sie Ihre Verantwortlichkeiten und To-Do-Listen hinter sich mit Entspannungsölen. Diese Mischungen tragen wesentlich zur Entspannung bei und fördern einen erholsamen Schlaf.  Entspannungsöle helfen auch Irritabilität und Frustration zu reduzieren. Du fühlst dich mehr geerdet und es fördert Deinen inneren Frieden. 

Öle zur Schmerzlinderung

Für jeden Schmerz, vom Trainingsstress oder den quälenden, natürlichen Zeichen des Alterns bis hin zu lästigen Verletzungen, Schmerzlinderungsöle dringen tief in die Muskeln und Gelenke ein, um die Beschwerden vorübergehend zu erleichtern. Als zusätzliche Vorteile löst diese Öle auch Spannungen. Die geistige Klarheit und der Fokus nehmen wieder zu. 

Öle zur körperlichen Erleichterung

Harte Tage hinterlassen ihre Spuren in Ihrem Körper und bei Ihrer Stimmung. Öle für die körperliche Erleichterung wurde speziell dafür formuliert, um Dein geistiges Wohlbefinden zu steigern und Dir dabei zu helfen Spannungen und Kopfschmerzen abzubauen. Mit wichtigen natürlichen Inhaltsstoffen helfen diese Öle auch Schmerzen zu lindern und Dir das Gefühl des inneren Friedens zu geben. Sie helfen Dir auch bei der Atmung, wenn Du unter Wetterumschwung leidest.

Kokosnussöl als begleitendes Öl

Der ideale Begleiter für alle Ihre ätherischen Öle. Fraktioniertes Kokosnussöl ist auch das perfekte Massageöl, eine ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme, ein ausgezeichnetes Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung des Energieniveaus sowie bei der Aufrechterhaltung eines starken Immunsystem.

TOP 6 Ätherische Öle Set

Ätherische Öle werden direkt aus Rinde, Blüte, Frucht, Blatt, Samen oder Wurzel, gewonnen. Ein schonendes Verfahren ist die Wasserdampfdestillation. Zur Herstellung von 500 Gramm naturreinem Lavendelöl werden rund 75 kg Blüten verarbeitet. Die ätherische Wirkung ist 150-fach verstärkt.

Im Gegensatz zu den fetthaltigen Ölen wie in Gemüse oder in Nüssen, bestehen ätherische Öle aus kleinen Molekülen. Diese können in den menschlichen Kreislauf aufgenommen werden.
Während die meisten pflanzlichen Öle einen schmierigen Film auf der Haut hinterlassen und die Poren zusetzen, sind ätherische Öle transdermal, ziehen also in die Haut, ohne Rückstände zu hinterlassen und gelangen von dort aus in das menschliche Gewebe. Weihrauch- und Sandelholzöl sind sogar dazu in der Lage, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden.

Was wir riechen, kann innerhalb von Sekunden in unsere Zellen und Blutkreislauf gelangen und unser Immunsystem stärken. Darum wird die Verwendung von ätherischen Ölen als „Aromatherapie“ bezeichnet. Ideal sind Öle zur natürlichen Behandlung von Kindern beispielsweise bei Erkältung. Dabei nur die halbe Dosierung anwenden.

Bitte beachten: Das Absetzen eines herkömmlichen Arzneimittels darf nur unter Zustimmung eines Arztes erfolgen. Essentielle Öle unterstützen Ihre Gesundheit. Sie sind aber nicht in der Lage Krankheiten zu heilen und ersetzen auch keine Medikamente. Im Einzelfall sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt. 

Für Bestellungen bis zum 13.03.2022 haben wir mit unserem Partner Casida eine Gutschein-Aktion!


Casida

Ab 20€ Bestellwert eine Duftmischung Glück & Freude gratis dazu (Code: frauenpower)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.