Alternative Biomagnet-Therapie

Heute möchte ich unser spezielles Thema aus der Alternativ-Medizin ansprechen. Ich selbst habe sehr gute Erfahrung mit der Biomagnet-Therapie gemacht. Mein Partner Ben-Elik Ohana hat eine spezielle Ausbildung dazu in Israel gemacht. Da es in Deutschland noch nicht so bekannt ist möchte ich Euch die Biomagnet-Therapie hier erklären.

Die Biomagnet-Therapie verwendet die beiden Pole des Magneten. Die beiden Pole des Magneten sind als  negativer Pol  (Norden) und positiver Pol (Süden) bekannt.

Der Südpol (positiv) der Magnete dient zur Aktivierung, Stimulierung und Stärkung der körpereigenen biologischen Prozesse. Der Pluspol ist dynamisch, energiegeladen und vitalisierend. Er wird u.a. auch eingesetzt in Fällen von Schwäche und Muskelproblemen, gebrochenen Knochen, Bänderproblemen, Verstauchungen, Wundheilung und in der Rehabilitation. Ebenso wird er auch verwendet und empfohlen als  Analgetikum und Anti-inflammatorisch.

Der Nordpol (negativ) des Magneten hat den gegenteiligen Effekt. Diese Seite ist für seine beruhigende Art bekannt. Er stoppt schädliche Prozesse, die den Körper beeinflussen und  hilft bei Schmerzen und Entzündungen.

Biomagnetismus

Dr. Isaac Goiz hatte konventionelle Techniken des Magnetismus in der Verwendung von Magneten mit der Zeit angepasst. Eine Anwendung mit kleinen High Power Magneten dauert zwischen 15 bis 25 Minuten und wird den individuellen Gegebenheiten jedes Einzelnen angepasst. Die Biomagnetismus Magnete werden paarweise mit beiden Polaritäten an ganz bestimmten Körperstellen, an denen sie sich Viren, Bakterien, Pilze oder Parasiten verstecken, aufgelegt. Diese Körperstellen müssen im Voraus identifiziert werden.

Das Verhalten der Magnete

Wenn Keime unter dem Einfluss des Magnetismus der Biomagnete stehen, widerstehen sie den magnetischen Schock nicht und sterben. Dadurch wird die Erholung  von Krankheiten und Leiden in einem großen Prozentsatz der Fälle erreicht.

Der Einsatz des Magnetpaares ist in der biomagnetischen Therapie als als große Entdeckung durch Dr. Isaac Goiz gefeiert worden. Sie ist heute weltweit bekannt unter dem Begriff “das biomagnetische Paar von Dr. Goiz” bekannt. Es gibt mittlerweile über 250 verschiedene Krankheitsbilder sowie Viren, Bakterien und Parasiten, die damit behandelt werden können.

Die großen Vorteile der Biomagnet-Therapie

  • Eine nicht-invasive Alternative Therapie, da sie keine Tabletten oder Medikamente verwendet.
  • Es ist eine schmerzfreie Therapie und somit auch ideal für Kinder und Menschen, die Angst vor dem Schmerz haben, geeignet.
  • Es ist eine wirksame ergänzende Therapie die hilft, dem Körper wieder Gleichgewicht und Harmonie zu schenken.
  • Es kann in vielen Fällen eingesetzt werden. Hier nur ein paar davon:
    • jegliche Form von Schmerzen
    • Arthritis
    • Verletzungen
    • Allergien,
    • Infektionen der Atemwege
    • Diabetes
    • Rückenschmerzen
    • Sinusitis
    • Asthma
    • Wechseljahre
    • Darm-Probleme
    • Depressionen
    • Gastritis usw.
  • Es ist eine Therapie, die anwendbar ist und eine schnelle Wirkung hat.
  • Die Behandlung kann von allen Menschen genutzt werden.

Empfehlung

Wenn Sie zu uns kommen, empfehlen wir Ihnen im Rahmen der Sitzungen eine  Diät zu machen, um die Qualität zu verbessern. Man muss immer bedenken, dass die Lebensmittel einer der Eckpfeiler der Heilung sind. Magnete  kombiniert mit gesunden Gewohnheiten ergeben bessere Ergebnisse. Vergessen Sie nicht genug Wasser zu trinken.

Wir empfehlen Ihnen vorab sich einen professionellen Rat von einem Arzt zu Ihrem Krankheitsbild zu holen, damit die Magnete effektiv genutzt werden können.

Ben-Elik Ohana steht gerne für einen ersten Kontakt zur Verfügung. Bitte schreibe Sie uns dazu.

Wir freuen uns über jeden Kommentar!