100 ml Mundöl mit Kräutern

Angebot!

Alter Preis: Neuer Preis: 8,75  inkl. MwSt.

Ölziehen ist eine wahre Geheimwaffe für eine gesunde Mundhygiene. Kombiniert mit den Hildegard Kräutern wird dieser Effekt sogar potenziert. Wenn das Zahnfleisch entzündet ist oder zu ständigen Blutungen neigt, empfiehlt Hildegard von Bingen das Ölziehen. Im Öl über Monate angesetzte Kräuter – so wie Galgant, Schafgarbe und Veilchen – entlasten, desinfizieren oder stoppen entzündliche Prozesse. Ein weiteres Plus des Mundöls mit Kräutern: Das Öl wirkt bei regelmäßiger Anwendung leicht aufhellend, so dass Zähne weißer erscheinen.

3 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

MUNDÖL MIT BIO KRÄUTERN – VERKÜRZTES ÖLZIEHEN NACH HILDEGARD VON BINGEN:

  • VERKÜRZTE ÖLZIEHZEIT: Dank ausgewählter Kräuter wie Scharfgarbe und Galgant verkürzt sich die Ölziehzeit auf 2-3 Minuten
  • 100 % NATUR: Die Natur benötigt keine Konservierungsstoffe, deshalb sind in unseren Produkten nur das drin, was nötig ist
  • TRADITIONELL BEWÄHRT: Wertvolle Inhaltsstoffe nach der Kräuterlehre der Hildegard von Bingen

ENDLICH – ÖLZIEHEN IN KURZER ZEIT

„Wie viel Natur steckt in einem Produkt?“, fragen wir uns nach dem ganzheitlichen Verständnis. Die Antwort ist beim Hildegard Mundziehöl ganz einfach: Es sind einhundert Prozent Natur – und alles aus ökologischer Herstellung. Neben seinem außergewöhnlich feinen Geschmack mit der leichten Kräuter-Nuance wird dieses Mundöl in einer gleichbleibenden Qualität geliefert. Monatelang werden darin die Bio-Pflanzen in Handarbeit angesetzt. Wie bei einem erlesenen Wein reift auch das Mundöl mit Kräutern nach. Nach dem Kräuteransatz hat es einen leicht herberen Abgang, der mit der Zeit einem samtigen Aroma weicht. Spart Zeit: Verkürztes Ölziehen Das Mundziehöl ist perfekt zum Ölziehen – allerdings mit einer verkürzten Ölziehzeit! Morgens schlürft man einen Kaffeelöffel des Mundöls langsam in den Mund. Dabei kaut oder zieht man das Mundöl durch die Zähne. Das Mundöl dient zur Pflege von Bindegewebe und Schleimhäuten und als umfassende Zahn- und Mundreinigung. Anders als beim langwierigen klassischen Ölziehen, dauert es nur 2 – 3 Minuten bis sich das Öl mit dem Speichel vermischt und zu einer dünnflüssigen milchigen Lösung emulgiert. Sobald es „nach Nuss” schmeckt, einfach ausspucken.

Dann Zähneputzen mit der Rebaschen-Zahncreme mit Kräutern für die ganzheitliche Mundhygiene.

ÖLZIEHEN – DIE GEIHEIMWAFFE FÜR EINE NATÜRLICHE MUNDPFLEGE

Ölziehen ist eine wahre Geheimwaffe für eine gesunde Mundhygiene. Kombiniert mit den Hildegard Kräutern wird dieser Effekt sogar potenziert. Wenn das Zahnfleisch entzündet ist oder zu ständigen Blutungen neigt, empfiehlt Hildegard von Bingen das Ölziehen. Im Öl über Monate angesetzte Kräuter – so wie Galgant, Schafgarbe und Veilchen – entlasten, desinfizieren oder stoppen entzündliche Prozesse. Ein weiteres Plus des Mundöls mit Kräutern: Das Öl wirkt bei regelmäßiger Anwendung leicht aufhellend, so dass Zähne weißer erscheinen. Somit wird der Karies vorgebeugt, Zahnbelag reduziert und der gesamte Mundraum wird gesünder und schöner. Alles in allem, perfekte Gründe fürs Ölziehen.

So funktioniert Ölziehen:

  1. Nehmen Sie etwa einen Teelöffel Öl in den Mund und drücken Sie es durch die Zähne. Kauen = bewegen Sie die Flüssigkeit im Mund umher
  2. Das Öl sollte in jedem Winkel des Mundes ankommen. Bei diesem Prozess emulgiert das Öl und wird zu einer milchigen Flüssigkeit
  3. Sobald das Öl nach 2 – 3 Minuten “nach Nuss” schmeckt, einfach ausspucken. Am besten auf ein Stück Toilettenpapier und im Hausmüll entsorgen
  4. Im Anschluss den Mund gründlich mit Wasser ausspülen. Dann Zähneputzen mit der sanften Rebaschen-Zahncreme

Ölziehen am besten gleich morgens, bevor Sie was gegessen haben. Dies ist ideal, da sich über die Nacht die meisten Bakterien im Mund ansammeln

Icon-Bio-Qualitat-85-x-85-px          Icon-Alkoholfrei-85-x-85-px          Icon-Vegan-85-x-85-px          Icon-GMO-Frei-85-x-85-px-transpidkbk7aXFp2Et          Icon-Zuckerfrei-85-x-85-px

Galgant – Hildegards Empfehlung

Der Galgant ist neben dem Bertram, das häufigste Gewürz welches Hildegard von Bingen erwähnt. Seine Heimat ist der südostasiatische Raum, dort erfreut er sich einer größeren Beliebtheit als der, in unseren Breiten bekannte Ingwer. Der Verwandte der Ingwerknolle wird auch Thai-Ingwer genannt. Und tatsächlich haben sie viele Gemeinsamkeiten. Bei uns ist der Galgant beinahe in Vergessenheit geraten. Von den Inhaltsstoffen ist vor allem das enthaltende ätherische Öl von Bedeutung, das sich aus Aromastoffen, Flavonoiden, Gerbstoffen und Terpenen zusammensetzt. Der Galgant ist in zahlreichen ostasiatischen Gerichten wie Nasi Gorent als Gewürz unentbehrlich. Hildegard von Bingen schreibt über den Galgant: ” Galgant ist fast ganz heiß, hat aber in sich auch eine mäßige Kälte und ist reich an Wirkkraft.”

Universalgelehrte Hildegard von Bingen

Wenn wir heute noch über Personen sprechen, die vor 800 Jahren gelebt haben, dann muss von diesen eine besondere Bedeutung und Faszination ausgehen. Hildegard von Bingen ist eine solche Person. Sie hat es geschafft, damals in einer Zeit, in der Frauen selten zur Gehör fanden, ihre zeitübergreifenden Weisheiten und Wahrheiten in den richtigen Momenten an den passenden Mann zu bringen. Mit viel Ausdauer und Engagement, vielleicht auch etwas Starrköpfigkeit hielt sie an Ihren Ziel fest. Ihre Ziel, die göttlichen Visionen und Leitsätze dem einfachen Volk zukommen zu lassen. Trotz ihres gebrechlichen Körpers, lebte sie doch ein für damalige Verhältnisse ein erstaunlich langes Leben. Sie war Kirchenlehrerin, Universalgelehrte, Naturheilkundlerin, Dichterin und Musikerin. Erst im Jahre 2010 erhielt sie offiziell vom Papst den Titel “Kirchenlehrerin” und wurde damit vom Papst Benedikt XVI heilig gesprochen.

Zutaten:

Sonnenblumenöl (Helianthus annuus seed oil)*, Schafgarbe (Achillea millefolium)*, Veilchenblüten (Viola odorata )*, Galgant (Alpinia officinarum)*

*= aus kontrolliert biologischem Anbau

Aufbewahrung:

Das angebrochene Mundöl lichtgeschützt und kühl lagern.

 

Das könnte dir auch gefallen …