Die glorreichen 3 – so wird der Tag DEIN TAG !

Der Tag beginnt zwar mit meinem Smoothie, aber nicht nur mit Obst im Shaker. Da gehört schon etwas mehr dazu, um Körper und Geist gut zu versorgen und auf Vordermann zu bringen. Wenn Du meinst, dass eine Banane und eine Handvoll Beeren Dir Energie bis zum Mittag geben, dann muss ich Dir leider sagen “Da liegst Du falsch”!

Diese Smoothies enthalten leider nicht genug von den entscheidenden Nährstoffe, die Dein Körper benötigt, um über den Tag mit Energie versorgt zu sein. Das Problem liegt daran, dass nach ca. 1 Stunde der Energielevel sinkt und Dein Körper neue Energiezufuhr benötigt. Ja und meistens greifen wir dann in diesen Situationen zu einem zuckerhaltigen Snack, um bis zum Mittag durchzuhalten. Kommt dir das auch bekannt vor? Die gute Nachricht für Dich ist, wenn Du Deinen Smoothie um drei Nährstoffe erweiterst, dann bekommst Du Energie für den ganzen Morgen! 

Das sind die “glorreichen 3” für den Morgen!

Nr. 1 – Protein

Der wichtigste Teil ist ein hochwertiges Protein! Protein ist der Makronährstoff, der Dich länger satt hält und Deinen Blutzuckerspiegel kontrolliert. Somit bleibst Du am Vormittag konzentriert und fit. Studien haben ergeben, dass ein proteinreiches Frühstück einen starken Einfluss darauf hat, dass Dein Verlangen nach Zucker reduziert wird.

Merkst Du was? Dein Verlangen nach Süßigkeiten wird nicht mehr so groß sein!

Wie bekommst Du Protein in Dein Smoothie? Die einfachste Art ist ein hochwertiges pflanzliches Proteinpulver! Ich persönlich füge allen meinen Smoothies einen Portionslöffel davon hinzu. Das macht nicht nur satt, sondern schmeckt auch sehr gut. Mein persönlicher Favorit ist PureNourish Natural. Es schmeckt nach Vanille und passt zu jedem Smoothie! Die PureNourish-Formel enthält AdvantaFiber™, einen natürlichen, löslichen Ballaststoff mit verdauungsfreundlichen Probiotika und Präbiotika sowie Mikroflora, die einen energieliefernden Stoffwechsel fördert.

Nr. 2 – Gesunde Fett

Die nächste wichtige Komponente im perfekten Smoothie ist eine gesunde Fettquelle. Beispiele für gesunde Fette sind Leinsamen, Chiasamen, Hanfsamen oder Nüsse.

Fett hält Dich nicht nur länger voll, sondern es unterstützt auch die Aufnahme von den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K. Diese Vitamine versorgen Dich mit Energie und sorgen dafür, dass Dein Immunsystem intakt ist. Zu einem guten Smoothie gehören 1-2 Esslöffel gesunde Fette. Du wirst den Unterschied merken.

Nr. 3 – Ballaststoffe

Last but not least – Ballaststoffe sind der letzte wichtige Nährstoff, der nicht fehlen darf. Sie verlangsamen die Freisetzung von Kohlenhydraten und liefern dir über einen längeren Zeitraum nachhaltige Energie, statt eines schnellen zuckerhaltigen Energie-Schubs und danach nichts mehr! Wie bekommst Du sie? Nehme dafür immer ganze Früchte und auf keinen Fall Fruchtsäfte. Ich nehme dazu in meinem Smoothie eine kleine Handvoll grünes Gemüse wie Grünkohl oder Spinat. Viele von Euch runzeln jetzt dabei wohl die Stirn und denken das geht geschmacklich doch gar nicht. Stimmt nicht! Du wirst geschmacklich keinen Unterschied feststellen, aber es erhöht den Ballaststoff- und Nährstoffgehalt um ein vielfaches! Probiere es auch.

Wie du vom vorherigen Abschnitt Fette schon weißt, sind gesunde Fettquellen wie Lein-, Chia- oder Hanfsamen eine wertvolle Ergänzung zu jedem Smoothie. Sie enthalten nämlich nicht nur für unser Gehirn wichtige Nährstoffe und unterstützen die Aufnahme fettlöslicher Vitamine, sondern liefern auch eine ganze Menge an Ballaststoffen – worüber sich auch deine Verdauung freut.

Diese drei Komponenten bilden die Basis für jeden erfolgreichen Smoothie. Sie tragen dazu bei, dass Du voller Energie bist und somit viel konzentrierter und produktiver. Ein guter und ausgewogener Smoothie ist ein super Start in den Tag und das beste Mittel gegen Heißhungerattacken!

Wenn du diese 3 wichtigen Bestandteile bei deinen eigenen Smoothie-Kreationen berücksichtigst, wird der Tag DEIN Tag.

PureNourish Natural – Dein Protein-Shake

PureNourish ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das die Ernährungslücke im Smoothie oder als Shake auf köstliche und einfache Weise schließt. Jede Portion enthält hochwertiges Protein, natürliche Enzyme, Ballaststoffe und wichtige Vitamine und Mineralien in einem überzeugenden Nahrungsergänzungs-Shake. PureNourish enthält zudem Probiotika und Präbiotika.

Was wir nicht in PureNourish geben, ist für uns genauso wichtig wie das, was wir hinzugeben. PureNourish ist gluten-, milch- und sojafrei und enthält keine gentechnisch veränderten Organismen. Zudem enthält es keine Transfette, künstliche Geschmacks- oder Farbstoffe. Anstatt mit häufig bezogener Saccharose ist PureNourish mit natürlichen Süßmitteln aromatisiert, was es zu einer besseren Option mit niedrigem glykämischen Index macht.

Wenn Du mehr über PureNourish erfahren möchtest, dann nehme einfach Kontakt mit mir auf und wir schauen, wie PureNourish Dich in Deinem Fall optimal unterstützen kann.

PureNourish gehört zur Slenderiiz-Produktgruppe. Auf meiner Facebook-Seite findest Du ein Fotoalbum “Slenderiiz-Rezepte zum Abnehmen” mit leckeren Smoothie-Rezepten, die unsere Küchenchefin extra für Slenderiiz zusammengestellt hat.

Vielleicht möchtest Du Dich dazu auch auf meiner W|O|E|L-Slenderiiz Facebook-Gruppe anmelden? Dort gibt es von mir viele hilfreiche Infos und Erfahrungen zum Produkt. Es ist eine geschlossene Gruppe.

Ich wünsche Dir ein gesundes und glückliches Leben und freue mich, wenn Du diesen Beitrag likes 👍 oder mit Deinen Freunden teilst.

Dein

Wolfgang Verheyen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!